zurueck vor
Sorry, but this page has not yet been available in English!
TIPS + TRICKS


Auch der Ehealltag läßt sich erlernen!

Köln Wie Psychologen des Institutes für Eheforschung der Universität zu Köln unlängst herausgefunden haben, ist der Verlauf einer Ehe keinesfalls dem Zufall überlassen, sondern durchaus von den Beteiligten steuerbar.

Die wesentlichen Erkenntnisse dieser Untersuchung faßt die Leiterin der Studie, Frau Dr. phil. Dipl.-Psych. Renate Rat-Geber hier kurz für den "Wedding-News" zusammen:

  • Stören Sie sich morgens nicht beim Aufstehen. Morgenmuffel brauchen ihre Zeit, und es ist keinesfalls mangelnde Liebe, wenn ein Abendmensch morgens umherbrummt. Gehen Sie also ein wenig von der eigenen Fröhlichkeit ab und lassen Sie dem anderen die gewünschte Ruhe.
  • Eifersucht kann zerstören. Freuen Sie sich, daß der Partner Chancen hat und begehrt ist. Übertriebenes Flirten sollte allerdings vermieden werden.

  •  
  • Bedenken Sie, daß man den Stil einer Ehe in den ersten Monaten festlegt. Seien Sie absolut ehrlich zueinander und machen Sie dem Partner nichts vor. Versuchen Sie auftauchende Probleme sofort zu besprechen und entsprechende Kompro-misse zu finden

  •  
  • Bringen Sie Abwechslung in den Alltag. Überraschen Sie mit einer Theater- oder Kinokarte, oder laden Sie zu einem schönen Essen ein.

  •  


     
     
     
 



  • Ein gut geführtes Streitgespräch ist für jede Ehe erfrischend und wird neue, positive Impulse geben. Überschlafen Sie erst einmal den Ärger und versuchen Sie, sich in den Partner hineinzuversetzen.
  • Versuchen Sie, den Ehepartner glücklich zu machen, ohne sofort auf eine Gegenleistung zu schielen. Freuen Sie sich mit, wenn er sich freut und genießen Sie die gemeinsamen Stunden.
  • Zärtlichkeit ist genauso wichtig wie die Liebe und das ehrliche Gespräch miteinander. Zeigen Sie Ihrem Partner, daß Sie ihn gern haben.
  • Kleine Geschenke erhalten nicht nur die Freundschaft, sie sind auch gut für die Liebe.
  • Begleiten Sie sich gegenseitig zu einem Fußballspiel oder zu einem Einkaufsbummel.
  • Bleiben Sie unternehmungslustig wie in der Junggesellenzeit, zärtlich, voll Verständnis, interessiert an Beruf und Hobby. Gestehen Sie dem Partner genügend Freiheit zu, seien Sie großzügig.
  • Ruhen Sie nicht auf Ihren Lorbeeren aus. Auch Weiterbildung hilft gegen Ehetrott.
  • Schmieden Sie gemeinsame Urlaubspläne und seien Sie nicht traurig, wenn alles nicht immer so klappt, wie Sie es wünschen. Für solche Fälle halten Sie sich eine gute Flasche Sekt im Kühlschrank. Sie haben ja noch viele gemeinsame Jahre vor sich!
Please congratulate them and sign

Nicole's and Ralf's Wedding-Guestbook.

They would be verry happy about this!
German
This page in German
Page:
[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26]
[Impressum]
(C)opyright by Petra & Thomas 1999
Listinus Toplisten