zurueck vor
Sorry, but this page has not yet been available in English!
FEST-ORDNUNG

Diesen Anordnungen ist unbedingt Folge zu leisten! Zuwiderhandlungen werden mit einem halbstündigen Solo-Walzer bestraft.
 
 
  • Die Ankunft mit Kuhgespannen oder Tankwagen der Latrinen entspricht nicht den Grundsätzen kultivierter Völker und ist deshalb zu unterlassen.

  • Alle Gäste haben superpünktlich und mit guter Laune zu erscheinen. Wir bitten bei Witzen zu lachen oder wenigstens zu lächeln.

  • Der Eintritt in die Festräume ist nur durch die Türe erlaubt.

  • Die Hochzeitsfeier beginnt, wenn sie anfängt und hört auf, wenn sie zu Ende ist. Bei Regenwetter wird den Damen empfohlen, Lockenwickler zur Renovierung der entschwundenen Pracht mitzubringen.

  • Jede Person hat nur auf einen Stuhl Anspruch.

  • Werden Reden gehalten, dürfen nicht alle auf einmal reden.

  • Das Tanzen in Strandanzügen und Badehosen ist verboten.

  • Jeder soll nur so viel trinken, wie er ertragen kann. Wer unvorsichtigerweise zuviel getrunken hat, falle unauffällig unter den Tisch.

  • Etwaige Kater sind an der Leine zu führen, da kleine Kätzchen anwesend sind. Miauen zum Zwecke der Kontaktanbahnung ist untersagt.

  •  Schlechte Laune usw. ist an der Garderobe abzugeben.

  • Trübsal und andere Instrumente dürfen bei der Hochzeitsfeier nicht geblasen werden, auch wenn sie gut eingestimmt sind.

  • Jeder, der zu spät kommt, muß umdrehen und früher kommen.
 

  • Wem die Schüssel zuerst gereicht wird, nehme stets das größte Stück, sonst nimmt dies der Nachbar.

  • Der "Wedding-News" ist nicht dazu da, um Verpflegung für den nächsten Tag einzuwickeln.

  • Eisbomben sind zu verzehren, bevor sie explodieren und größeren Schaden anrichten.

  • Auf die Abendkleider der Damen sind nur bessere Getränke und Bohnenkaffee zu schütten. Diverse Fleischsoßen sind nur in Ausnahmen erlaubt.

  • Entfällt wegen Aberglauben.

  • Sämtliche Lieder werden vorgespielt und hinterher kräftig nachgespült.

  • Es darf nur solange auf den Schuhen des Partners getanzt werden, bis die Zehen sichtbar sind.

  • Beim Tanzen ist es auch bei größter Hitze verboten, die Rückenverschlüsse der Damen zu öffnen.

  • Jeder hat eine Garnitur Unterwäsche mitzubringen, um während des Tanzens naßgeschwitzte wechseln zu können. Ein normales Deo nützt nichts.

  • Wer nicht auf seine Kosten kommt, hat die Geschenke trotzdem zurückzulassen.

  • Jeder hat sich zu bemühen, beim Nachhausegehen der Letzte zu sein.

  • Unwahre Behauptungen, daß nicht genügend zum Essen da war, werden durch ein Dauer-Abonnement bei McDonald unerbitterlich geahndet.

  • Die währen der Feier oder auf dem Nachhauseweg "geholten" Lachmuskel-Schmerz-Anfälle können nicht mir Krankenschein behandelt werden. Bei sehr schwierigen Fällen empfehlen wir als Soforthilfe 2 Eßlöffel Rizinusöl meist vergeht dann das Lachen sofort
Please congratulate them and sign

Nicole's and Ralf's Wedding-Guestbook.

They would be verry happy about this!
German
This page in German
Page:
[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26]
[Impressum]
(C)opyright by Petra & Thomas 1999
Listinus Toplisten